Allee der Kosmonauten, Sasha Waltz © Eva Radünzdel
Allee der Kosmonauten, Sasha Waltz © Sebastian Bolesch
Allee der Kosmonauten, Sasha Waltz © Eva Radünzdel
Allee der Kosmonauten, Sasha Waltz © Eva Radünzdel
Allee der Kosmonauten, Sasha Waltz © Eva Radünzdel
Allee der Kosmonauten, Sasha Waltz © Sebastian Bolesch

Allee der Kosmonauten von Sasha Waltz

Trailer

Allee der Kosmonauten

Allee der Kosmonauten

Sasha Waltz


Mit der Uraufführung von »Allee der Kosmonauten« wurden im Jahr 1996 die Sophiensæle eröffnet. Seither gilt das choreographische Konzept als legendär: Mittelpunkt des Geschehens ist die Wohnzimmercouch einer Plattenbauwohnung in Berlin-Marzahn. Gefühle und Bewegungsimpulse einer Dreigenerationenfamilie stauen sich hier in prekärer Nähe, können nur entweder in Lethargie begraben oder dem Rückkopplungseffekt ihrer beengten Wohnsituation ausgesetzt werden. Die choreographische Auseinandersetzung mit diesem nervösen Aufeinanderhocken und Aneinandergeraten entspinnt Lösungen an den Grenzen des Tanzbaren und entwickelt aus dem Fehlen von Zärtlichkeit eine unbehagliche Komik. Allee der Kosmonauten gehört zu einer Reihe früher Projekte von Sasha Waltz, die Bewegungswelten des Alltags als tänzerischen Interpretationsraum ergründen. Entstanden an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter, erzählt das Stück von der Ära eines Zusammenlebens ohne Hintertüre.

Uraufführung

23. September 1996

Sophiensæle, Berlin

Das Stück wurde von und mit den Tänzer:innen Nadia Cusimano, Luc Dunberry, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Nicola Mascia, Takako Suzuki und Laurie Young entwickelt.

Historie
2021
Hamburg DE 25.–28. Mär
Leipzig DE 5.–6. Nov
Sofia BG 24.–25. Nov
2020
Berlin DE 7.–8. Apr
Straßburg FR 14.–17. Okt
Hamburg DE 9.–12. Dez
2019
Berlin DE 2.–3. Mär
2018
Köln DE 6.–7. Jan
Sevilla ES 9.–10. Mär
Berlin DE 24.–27. Mai
2017
Berlin DE 28.–31. Jan
Berlin DE 15.–16. Jul
Weimar DE 19.–20. Aug
2016
Berlin DE 15.–18. Dez
2009
Berlin DE 20.–25. Jan
Paris FR 5.–9. Mai
2001
Berkely US 2.–3. Feb
Irvine US 6.–7. Feb
2000
Rouen FR 2. Jun
Berlin DE 22.–24. Sep
Singapore SG 16. Nov
Jakarta ID 18.–19. Nov
Manila PH 22.–23. Nov
Bangkok TH 27. Nov
1999
Mumbai IN 6. Feb
New Delhi IN 9.–10. Feb
Calcutta IN 13. Feb
Bangalore IN 17. Feb
Chennai IN 21. Feb
Colombo LK 25. Feb
Metz FR 6. Mär
Genève CH 10. Mär
Berlin DE 5.–8. Mai
Nowosibirsk RU 26.–27. Mai
Omsk RU 30.–31. Mai
Lörrach DE 18. Jun
Osaka/Kyoto JP 3. Nov
Tokyo JP 28.–30. Nov
1998
Hong Kong CN 14.–17. Feb
München DE 28. Feb
Ferrara IT 12. Mär
London GB 19.–20. Mai
Torún PL 23. Mai
Ludwigsburg DE 6. Jun
Stockholm SE 24.–26. Aug
Göteborg SE 28. Aug
Budapest HU 21.–22. Okt
1997
Berlin DE 5.–9. Feb
St. Petersburg RU 13.–14. Mär
Moskau RU 18.–19. Mär
Wilhelmshaven DE 5. Apr
Karlsruhe DE 13.–14. Apr
München DE 17.–19. Apr
Utrecht NL 24.–25. Apr
Berlin DE 4.–6. Mai
Berlin DE 13.–14. Mai
Dresden DE 19.–20. Jun
Barcelona ES 10.–11. Jul
Seoul KR 1.–4. Sep
Lissabon PT 17.–20. Sep
Pilsen CZ 26. Okt
Antwerpen BE 31. Okt–1. Nov
Zürich CH 5.–8. Nov
Düsseldorf DE 14.–16. Nov
1996
Berlin DE 23.–24. Sep
Groningen NL 1.–3. Nov
Oldenburg DE 6. Nov
Münster DE 7. Nov
Belo Horizonte BR 29.–30. Nov
Sao Paulo BR 3.–4. Dez

Aktuelle Besetzung

Besetzungshistorie
Regie, Choreographie
Sasha Waltz 2021–1996
Lichtdesign
André Pronk 2021–1996
Video
Elliot Caplan 2021–1996
Komposition, Musik
Dramaturgie
Jochen Sandig 2021–1996
Tanz / Choreographie
Konzept, Choreographie
Sasha Waltz 2021–2016
Komposition
Lars Rudolph 2018–2016
Hanno Leichtmann 2018–2016
Probenleitung

Eine Produktion von Sasha Waltz & Guests in Koproduktion mit Schauburg, München; Grand Theatre Groningen / NL; Tollhaus, Karlsruhe; Theater im Pumpenhaus, Münster; Festival Internacional de Dança, Brasilien; Siemens Kulturprogramm, Berlin / München. Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin.​

Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Continu
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Gezeiten
Impromptus
In C
insideout
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Kreatur
Körper
Matsukaze
Medea
Na Zemlje
noBody
Orfeo
Passion
rauschen
Roméo et Juliette
S
Sacre
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Zweiland
Ira - Zorn - Wrath
Education & Community
Kinder- und Jugendtanzcompany
OPEN STUDIO
Workshops
ZUHÖREN
Dialoge
Dialoge ’99/I – Sophiensæle
Dialoge ’99/II – Jüdisches Museum
Dialoge 01 – 17-25/4
Dialoge 04 – Palast der Republik
Dialoge 04 – St. Elisabeth I–IV
Dialoge 06 – Bologna
Dialoge 06 – Freiburg
Dialoge 06 – Radiale Systeme
Dialoge 07 – Bangalore
Dialoge 07 – Pergamonmuseum
Dialoge 08 – Carlo Scarpa
Dialoge 09 – MAXXI
Dialoge 09 – Neues Museum
Dialoge 13 – Kolkata
Dialoge 20-13 Festival d’Avignon
Dialoge 2020 – Relevante Systeme
Dialoge Roma 2020 – Terra sacra
Dialoge 2020 – Relevante Systeme II
Dialoge 2021 – Ludwigsburg
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Boléro
Check out your mate (2018)
Continu
Der kleine Mann (2009)
Dialoge ’99/I – Sophiensæle
Dialoge ’99/II – Jüdisches Museum
CoinciDance - a new format for professional dancers
Dialoge 01 – 17-25/4
Dialoge 04 – Palast der Republik
Dialoge 04 – St. Elisabeth I–IV
Dialoge 06 – Bologna
Dialoge 06 – Freiburg
Dialoge 06 – Radiale Systeme
Dialoge 07 – Bangalore
Dialoge 07 – Pergamonmuseum
Dialoge 08 – Carlo Scarpa
Dialoge 09 – MAXXI
Dialoge 09 – Neues Museum
Dialoge 13 – Kolkata
Dialoge 20-13 Festival d’Avignon
Dialoge 2020 – Relevante Systeme
Dialoge 2020 – Relevante Systeme II
Dialoge 2021 – Ludwigsburg
Dialoge – Bombay
Dialoge – Happy Day
Dialoge – Künstlerhaus Bethanien (Showing I–IV)
Dialoge – La chapelle des Pénitents Blancs
Dialoge – Les grandes Traversées
Dialoge – Paris
Dialoge – Passages
Dialoge – Schaubühne am Lehniner Platz
Dialoge – Wirbel
Dialoge Roma 2020 – Terra sacra
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Fantasie
Figure Humaine
gefaltet
Genau so, aber anders (2016)
Gezeiten
Hin und Zurück (2022)
Hindernis (2019)
Human Requiem
Impromptus
In C
In C – Marler Partitur
In C – nächste Generation (2022)
insideout
Ira - Zorn - Wrath
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Körper
Kreatur
L’Après-midi d’un faune
LINEA (2023)
Märchensonaten (2016)
Matsukaze
Medea
Monster (2010)
Métamorphoses
MusikTANZ – Carmen
Na Zemlje
noBody
OPEN STUDIO
Orfeo
Passion
rauschen
remains
Roméo et Juliette
S
Sacre
Sasha Waltz. Installationen, Objekte, Performances
Scène d’Amour
Showing der Kinder- und Jugendtanzcompany
Solo für Malakov
stimmen (2023)
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Teqsi muyu marq’ay – Eine warme Umarmung für die Erde (2018)
TEXERE (2022/23)
The Wild Things (2013)
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Workshops
ZUHÖREN #1: Continu und Gespräche
ZUHÖREN #2: Improvisationen und Gespräche
ZUHÖREN #3: The Art of Resistance & Empowerment of Communities
ZUHÖREN #4: Climate change & democracy. From complexity to action
Zweiland
Repertoire
Education & Community
Dialoge
Alle
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Continu
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Gezeiten
Impromptus
In C
insideout
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Kreatur
Körper
Matsukaze
Medea
Na Zemlje
noBody
Orfeo
Passion
rauschen
Roméo et Juliette
S
Sacre
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Zweiland
Ira - Zorn - Wrath
Filter
Alle