»Kreatur« im Radialsystem mit Soundinstallation

Die Spielserie von »Kreatur« Ende Dezember im Radialsystem wird begleitet von einer Installation des Soundkünstlers Hanno Leichtmann, der verschiedene Klänge aus den Stücken der letzten 25 Jahre zu einer neuen Komposition zusammengefügt hat.

Sasha Waltz untersucht in »Kreatur« mit 14 Tänzer*innen Phänomene des Seins vor dem aktuellen Hintergrund einer zerrissenen Gesellschaft: Macht und Ohnmacht, Dominanz und Schwäche, Freiheit und Kontrolle, Gemeinschaft und Isolation.

Seit der Uraufführung im Juni 2017 in Berlin war die Choreographie bereits auf Gastspielreise u. a. in Athen, Avignon, Barcelona, Brüssel, Dijon, Essen, Lissabon und Rom. Nach weiteren Gastspielen in New York, St. Pölten und Luxemburg ist das Stück im Dezember 2018 erneut im Radialsystem zu sehen. 2019 reist »Kreatur« ans Teatro Arriaga Bilbao, ins La Viellte nach Paris sowie an die Oper Köln.

Die Vorstellungstermine werden begleitet von einer Installation des Soundkünstlers Hanno Leichtmann, einem langjährigen Wegbegleiter der Compagnie. Verschiedene Klänge aus den Stücken der letzten 25 Jahre fügt er – verfremdet und geloopt – zu einer neuen Komposition zusammen. Um die Vorstellungen herum kann sich der Zuhörer so auf eine auditive Entdeckungs-Reise durch das Werk von Sasha Waltz & Guests begeben. An zwei Tagen wird die Installation begleitet durch Improvisationen von Tänzer*innen, die an den Choreographien von Sasha Waltz beteiligt waren. Im Zusammenspiel von Klang und Körpergedächtnis entsteht so bewegte Erinnerung.

Kreatur
Choreographie
Sasha Waltz
Kostüm
Iris van Herpen
Licht
Urs Schönebaum
Musik
Soundwalk Collective
Repetition
Davide Di Pretoro
Tanz
Choreographie
Sasha Waltz & Guests

Radialsystem
Berlin
19. 20. 21. 22. Dezember 2018
Tickets und weitere Information

SWG25Y
Eine Installation von Hanno Leichtmann
19. Dezember, 18 und 22 Uhr
20. Dezember, 18 und 22 Uhr mit Tänzer*innen
21. Dezember, 18 Uhr mit Tänzer*innen
22. Dezember, 16 und 22 Uhr
Saal
Im Auftrag von Sasha Waltz & Guests, Made in Villa Aurora, Los Angeles.