»In C« auf Gastspielreise in Barcelona und New York

Im April heißt es für die Compagnie und das farbenfrohe Stücken »In C« Koffer packen – wir sind erstmals seit Beginn der Pandemie wieder auf größerer Gastspielreise im Ausland, mit Stopps in Barcelona und New York.

»In C« von Sasha Waltz & Guests ist eine farbenfrohe Exkursion in die Welt der Minimal Music. Basierend auf Terry Rileys gleichnamiger, revolutionärer und offener Komposition entwickelte Sasha Waltz 2021 gemeinsam mit ihren Tänzer*innen choreographisches Material, das einer ähnlich variablen Struktur folgt und daher Raum für immer neue Variationen lässt. »In C« ist ein experimenteller, sich konstant entwickelnder Prozess, der den langjährig ausgearbeiteten Arbeitsansatz von Sasha Waltz & Guests und den Dialog von Tanz, Musik und Raum digital wie analog noch einmal weiterdenkt.

Das Projekt wurde im März 2021 sehr erfolgreich in einem Livestream aus dem Berliner Radialsystem digital uraufgeführt und erlebte seither mehrere Umsetzungen und Gastspiele in Ludwigsburg, Köln, München und Berlin sowie im Dezember erstmals auch eine Aufführung mit Live-Musik im Radialsystem. Nun ist »In C« zum ersten Mal auf Gastspielreise im Ausland.

Vom 7. bis 9. April zeigt Sasha Waltz & Guests »In C« nun zur gleichnamigen Musik von Terry Riley zu einer Aufzeichnung der New Yorker Formation »Bang on a Can« erstmals am Mercat de les Flors in Barcelona. Vom 28. bis 30. April reist die Produktion dann weiter nach New York, wo die Tanzcompagnie im Rahmen des Next Wave Festivals an der Brooklyn Academy of Music die US Premiere von »In C« präsentiert – diesmal, wie schon im Dezember in Berlin – zur Live-Musik gespielt von der New Yorker Formation »Bang on a Can All-Stars«.

In C
Sasha Waltz & Guests
Terry Riley
7. 8. 9. April, 20 Uhr
Mercat de les Flors, Barcelona
Tickets und weitere Informationen

28. 29. 30. April 2022, 19.30 Uhr
Brooklyn Academy of Music, New York
Tickets und weitere Informationen