»Zuhören – In B« am 22. April 2021 als digitales Format

Sasha Waltz & Guests war in den vergangenen vier Wochen Gastgeberin für die belarussischen Musiker*innen Olga Podgaiskaya (Orgel / Komposition) und Vitali Appow (Saxophon / Konzeption). Als Abschluss der Berliner Residenz präsentiert die Tanzcompagnie gemeinsam mit ihren Gästen am 22. April 2021 ab 18:30 Uhr erstmals eine digitale Fassung von »Zuhören – Dritter Raum für Kunst und Politik« mit Gespräch, gemeinsamem Kochen und Performance - live und aufgezeichnet.

»In C« – Livestream nur noch bis 5. April online verfügbar

©Jo Glinka 2021

Sasha Waltz & Guests beginnt im Jahr 2021 einen neuartigen künstlerischen Prozess, dessen musikalische Grundlage Terry Rileys legendäre Komposition bildet.  »In C« wurde am 6. März in einem ersten Zustand im Livestream aus dem radialsystem in Berlin übertragen. Eine Aufzeichnung des Livestreams ist u.a. auf ARTE Concert nur noch bis zum 5. April verfügbar.

Frohe Weihnachten und einen guten Start in 2021

© Sebastian Bolesch

Für die bevorstehenden Feiertage bieten wir Ihnen vier Livestreams aus dem radialsystem vom 3. bis 6. Dezember 2020 zum Nachschauen auf YouTube sowie eine Playlist auf Spotify.

Livestreams aus dem radialsystem im Dezember

DIALOGE 09_MAXXI_ROM 13.-15.11.09 SASHA WALTZ & GUESTS

Die geplanten Aufführungen von Sasha Waltz & Guests im Dezember 2020 werden aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses zu weiteren Vorsorgemaßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus entfallen. Dafür übertragen wir alle vier Vorstellungen vom 3. bis 6. Dezember live aus dem radialsystem.

Foto-Sonderedition

Kreatur Bilderdruck ©Sasha Waltz

Schenken Sie (sich) ein Stück Sasha Waltz & Guests für zu Hause mit unserer Foto-Sonderedition.

Allee der Kosmonauten auf Kampnagel online

»Allee der Kosmonauten«_Sasha Waltz_Ensemble ©Eva Raduenzel
©Eva Raduenzel

Das ursprünglich vom 9. bis 12. Dezember 2020 geplante Gastspiel von Sasha Waltz' »Allee der Kosmonauten« muss aufgrund der aktuellen Situation leider auf den 25. bis 28. März 2021 verschoben werden. Als Ersatz zeigt Kampnagel an den ursprünglichen Vorstellungsterminen den Film von 1999 als Video-on-Demand.