»Creation« von Sasha Waltz: Berliner Uraufführung im Juni

Für ihre neue Choreographie »Creation« arbeitet Sasha Waltz zum ersten Mal mit der Künstlerin und Modedesignerin Iris van Herpen und dem Lichtdesigner Urs Schönebaum zusammen – die beide ebenfalls interdisziplinär arbeiten und den Austausch mit anderen künstlerisch-wissenschaftlichen Feldern suchen. Iris van Herpen verbindet traditionelles Handwerk mit innovativer digitaler Technologie zur Herstellung ihrer visionären Kunst. Organisch und technoid zugleich scheinen ihre skulpturalen Kreationen sich mal mit dem Körper zu verbinden wie eine zweite Haut, mal wie ein Panzer als Hülle um den Körper zu legen. Die Entwürfe changieren zwischen Schwarz und Weiß, Farbgebungen entwickeln sich lediglich aus dem Verarbeitungsprozess der jeweiligen Stoffe und Materialien heraus. Urs Schönebaum gestaltet mit seinen Lichtkonzepten Räume für Theater- und Operninszenierungen, Ausstellungen, Performances und Installationen weltweit. Erstmals musikalischer Partner von Sasha Waltz ist das Soundwalk Collective: Das internationale, zwischen Berlin und New York pendelnde Musiker-Trio lässt in seine genreübergreifenden Klangkompositionen u.a. Methoden der Anthropologie, Ethnographie und Psychogeographie einfließen.

»Creation« kommt aus dem dunklen, leeren Raum. Befreit von Narration und musikalischer Dramaturgie geht Sasha Waltz, ähnlich wie in der Recherche zu »Körper« vor mehr als 15 Jahren, mit 14 Tänzer*Innen in einen freien Kreationsprozess.

Ausgerüstet mit zwei vorab entstandenen Kostümsets befragen sie das Kollektiv: Welche Kräfte wirken in einer Gruppe? Wie gestaltet sich Gemeinschaft? Wie trägt die Gruppe den Einzelnen, wann lässt sie ihn fallen? Was macht Isolation mit dem Menschen? Die Choreographie untersucht Phänomene des Seins: Macht und Ohnmacht, Dominanz und Schwäche, Freiheit und Kontrolle.

»Creation«
Sasha Waltz
Uraufführung am 9. Juni 2017

Regie
Choreografie

Sasha Waltz
Licht
Urs Schönebaum
Kostüm
Iris van Herpen
Sound
Soundwalk Collective
Bühne
Sasha Waltz, Thomas Schenk
Tanz
Choreographie
Sasha Waltz & Guests

Radialsystm V, Berlin
9. 10. 11. 16. 17. 18. Juni 2017
20. 21. 22. 27. 28. 29. Dezember 2017

http://www.radialsystem.de/rebrush/rs-programme-monatsuebersicht_neu.php?id_event_date=14628436&language=de_DE

Creation_Ensemble©Ute Zscharnt

Creation_Ensemble©Ute Zscharnt

Eine Produktion von Sasha Waltz & Guests in Koproduktion mit Festspielhaus St. Pölten, Grand Théatre de la Ville de Luxembourg, Opéra de Lille und Opéra de Dijon. Made in Radialsystem.
Sasha Waltz & Guests wird gefördert aus dem Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Kulturverwaltung des Landes Berlin.