Vorverkaufsstart für »Allee der Kosmonauten« an der Volksbühne Berlin

»Allee der Kosmonauten«_Sasha Waltz_Ensemble ©Eva Raduenzel
»Allee der Kosmonauten«_Sasha Waltz_Ensemble ©Eva Raduenzel

Es gibt ein Wiedersehen mit Sasha Waltz‘ »Allee der Kosmonauten« – am 2. und 3. März erstmals an der Volksbühne Berlin. Der Vorverkauf ist gestartet, Tickets sind ab sofort unter www.volksbuehne.berlin oder telefonisch unter +49 (0)30 240 65 777 erhältlich.

 

1996 eröffneten sie die Sophiensæle, 23 Jahre später feiert Sasha Waltz' legendäre »Allee der Kosmonauten« an der Volksbühne Berlin 150. Bühnenjubiläum. Entstanden an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter, erzählt das Stück von einer Ära des Zusammenlebens ohne Hintertüre. Rund um die Wohnzimmercouch einer Plattenbauwohnung stauen sich Gefühle und Bewegungsimpulse einer Dreigenerationenfamilie. Sasha Waltz’ unbehaglich-komische Choreographie des Aufeinanderhockens und Aneinandergeratens spielt mit den Grenzen des Tanzbaren und entwickelt aus dem Fehlen von Zärtlichkeit eine unbehagliche Komik.

 
 

»Allee der Kosmonauten« gehört zu einer Reihe früher Projekte von Sasha Waltz, die Bewegungswelten des Alltags als tänzerischen Interpretationsraum ergründen.

»Allee der Kosmonauten«
Sasha Waltz
Volksbühne Berlin
2. März 2019
20 Uhr
3. März 2019
18 Uhr