»Impromptus« erstmals auf Biennale Danza in Venedig – und dann in Berlin

Impromptus © Sebastian Bolesch
© Sebastian Bolesch

Die Choreographie »Impromptus« von Sasha Waltz reist im Juni 2019 erstmals nach Venedig, wo sie am 25. Juni 2019 auf der 13. Biennale Danza im Rahmen der Biennale di Venezia zu sehen sein wird. Im August 2019 kommt die Produktion nach 4 Jahren wieder zurück nach Berlin und wird am 7., 8., 10. und 11. August im Radialsystem gezeigt.

»Sacre« zurück in Berlin

Sacre © Bernd Uhlig
© Bernd Uhlig

Im Juni kehrt der dreiteilige Abend »Sacre« zurück nach Berlin und ist am 23., 27. und 30. Juni an der Staatsoper Unter den Linden zu sehen.

Workshops in Nordisrael

Im Anschluss an das Gastspiel der Produktion »Continu« von Sasha Waltz & Guests an der Israeli Opera in Tel Aviv gaben Yael Schnell, Michal Mualem und Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola - langjährige Tänzer*innen der Compagnie – vom 21.-23. Mai 2019 in Nordisrael zwei Workshops für lokale junge Performer*innen. Gastgeber vor Ort waren die Gsharim Dance Group in Kfar Yassif sowie die Tarbut School in Afula auf Einladung des Tänzers Elik Niv, der dort Tanz unterrichtet und mit dem uns seit 2013 eine Zusammenarbeit verbindet.

An den beiden Workshops nahmen etwa 40 junge Künstler*innen aus unterschiedlichen Bereichen teil: Schauspieler*innen, Tänzer*innen und Musiker*innen. Sie erforschten während der drei intensiven Workshop-Tage verschiedene Aspekte künstlerischen Arbeitens und beschäftigten sich mit Körper, Raum und Zeit, teilten ihre Gedanken und arbeiteten an Gruppendynamiken.

Mit diesen Workshops möchte Sasha Waltz & Guests im Rahmen ihrer »Education & Community«-Aktivitäten bereits bestehende Kontakte mit lokal engagierten Künstler*innen jenseits der Großstädte ausbauen und den künstlerischen Austausch fördern.

Sasha Waltz & Guests mit »Kreatur« zu Gast in Köln

Kreatur_Jirí Bartovanec_Ensemble ©Sebastian Bolesch
»Kreatur« Jiri Bartovanec ©Sebastian Bolesch

Nach den Klassikern »Travelogue I - Twenty to Eight« (2011, Palladium) und »Allee der Kosmonauten« (2018, Depot Schauspiel Köln), dem musikalisch-choreographischen Projekt »Jagden & Formen (Zustand 2008)« (2010, Philharmonie) und den Choreographien »Métamorphoses« (2011) und »Sacre« (2014, beides Oper Köln) kann sich das Kölner Publikum am 16. und 17. Juni auf die Produktion »Kreatur« von Sasha Waltz & Guests freuen, mit der wir erneut an der Oper Köln zu Gast sind.

Kindertanzcompany beim Tanztreffen der Jugend!

© Eva Radünzel

Große Freude bei den Kids der Kindertanzcompany Berlin von Sasha Waltz & Guests: Mit ihrem Stück »Check out your mate« unter der Leitung von Tänzerchoreograph Gabriel Galindez Cruz ist die Gruppe in der finalen Auswahl des diesjährigen 6. Tanztreffen der Jugend in Berlin vertreten. Die Jury entschied über 52 eingereichte Produktionen, die insgesamt sechs nominierten Stücke sind vom 20. – 29. September 2019 im Haus der Berliner Festspiele zu sehen.

In »Check out your mate« treffen Gegensätze aufeinander: Schwarz trifft auf Weiß und scheint unvereinbar. Die Zuschauer*innen beobachten ein spannendes Spiel zwischen zwei Gruppen, deren Mitglieder sich tänzerisch duellieren. Doch in der körperlichen Auseinandersetzung wird spürbar: Indem wir aufeinander zugehen, nehmen wir Kontakt zueinander auf. Aus der Rivalität heraus entsteht am Ende eine bunte, vielfältige und dynamische Bewegung.

Die Kids-Gruppe der Kindertanzcompany Berlin von Sasha Waltz & Guests entwickelte »Check out your mate« im vergangenen Jahr 2018, erstmals präsentierten die 10 –13-jährigen Tänzer*innen das Stück beim Showing im November 2018 im Radialsystem.

Die Kindertanzcompany Berlin von Sasha Waltz & Guests ist ein Projekt von Sasha Waltz & Guests / Education & Community in Kooperation mit dem Radialsystem.

»Körper« erstmals zu Gast in Singapur

Körper © Bernd Uhlig
© Bernd Uhlig

Sasha Waltz’ Choreographie »Körper« (2000) tourt seit 19 Jahren weltweit erfolgreich und feierte im Oktober 2018 während einer USA-Tour in Berkeley 200. Bühnenjubiläum. Im Mai 2019 ist die Produktion nun erstmals in Singapur auf dem International Festival of Arts zu sehen.

Vorverkaufsstart »Dido & Aeneas« und »Impromptus« in Berlin

Impromptus (Claudia de Serpa Soares) © Jochen Sandig
© Jochen Sandig

Im August 2019 können zwei wichtige Choreographien aus dem Repertoire von Sasha Waltz & Guests nach längeren Pausen wieder in Berlin erlebt werden: Vom 7. bis 11. August ist die erste Arbeit von Sasha Waltz zu klassischer Musik »Impromptus« (2004) erneut im Radialsysem zu sehen. Ihre erste Choreogaphische Oper »Dido & Aeneas« (2005) kehrt mit neuem Solist*innen-Cast ab dem 18. August auf die Bühne der Staatsoper Unter den Linden zurück. Der Vorverkauf beginnt am 2. bzw. 4. Mai.

»Continu« zu Gast in Tel Aviv

Continu_Ensemble_SashaWaltz&Guests_©SebastianBolesch
Continu SashaWaltz&Guests Ensemble ©Sebastian Bolesch

Vom 15. bis 18. Mai 2019 ist die Compagnie Sasha Waltz & Guests nach über 10 Jahren erneut zu Gast in Tel Aviv und wird dort an der Israeli Opera die Choreographie »Continu« zeigen.