»ZUHÖREN: Improvisationen und Gespräche»

ZUHÖREN
ZUHÖREN

Mit ZUHÖREN öffnet Sasha Waltz & Guests am 18. und 19. Juni 2016 zum zweiten Mal einen »dritten Raum« für Kunst und Politik. Sasha Waltz lädt angesichts der aktuellen Situation von Krieg, Terror, Flucht und zivilem Engagement internationale Künstler, Journalisten, Menschenrechtsaktivisten und Politiker ein, in drei Gesprächsrunden zu den Themen Film, Literatur und politischer Partizipation miteinander in Dialog zu treten. Was sind unsere künstlerischen, journalistischen und politischen Strategien, um Einfluss zu nehmen? Improvisationen mit Tänzern der Compagnie und Musikern wie Burak Özdemir, Michael Rauter, Bob Rutman, Grégoire Simon und Robyn Schulkowsky bilden diesmal das künstlerische Programm, begleitet von Konzerten, Filmen, audiovisuellen Installationen, syrischem Essen sowie Workshops für Kinder.

»Dido & Aeneas« am Teatro Colon in Buenos Aires

Dido & Aeneas (Manuel Alfonso Pérez Torres, Clémentine Deluy) © Sebastian Bolesch
© Sebastian Bolesch

Anlässlich des Gastspiels »Dido & Aeneas« vom 7. - 12. Juni 2016 am Teatro Colon in Buenos Aires haben wir noch einmal das erste Programmheft von der Uraufführung 2005 in die Hand genommen und sind auf dieses Interview von Carolin Emcke mit Sasha Waltz und Attilio Cremonesi gestoßen.

Orfeo an der Opéra in Lille

Orfeo © Monika Rittershaus
© Monika Rittershaus

Die 2014 entstandene Produktion »Orfeo« ist vom 20. - 24 Mai an der Oper in Lille zu sehen. Es gibt noch Karten!

»Travelogue I – Twenty to eight« in Freiburg

Travelogue I - Twenty to eigth © Sebastian Bolesch
Travelogue I - Twenty to eigth © Sebastian Bolesch

Am 30. April und 1. Mai 2016 wird der Tanzklassiker »Travelogue I - Twenty to eight» im Rahmen des internationalen Tanz- und Theaterfestivals im E-Werk Freiburg gezeigt.

Die Kindertanzcompany Berlin auf Gastspiel in Oslo!

»Feuerblume«, Oslo Gastspielreise, Kindertanzcompany
© Sibah Pomplun

Die Kindertanzcompany von Sasha Waltz & Guests ist zurück von einer eindrucksvollen Gastspielreise aus Oslo. Im neueröffneten Kulturhaus »Sentralen« präsentierten die 11 bis 13-Jährigen »Feuerblume«, das erste abendfüllende Stück der Gruppe, welches im Herbst 2015 zum Tanztreffen der Jugend in Berlin eigeladen war im Rahmen der Konferenz »Künstler und kreative Partnerschaften«.

Stückübertragung »Roméo et Juliette« Dutch National Opera Amsterdam

Roméo et Juliette © Bernd Uhlig
© Bernd Uhlig

Ein besonderes Anliegen von Sasha Waltz ist nicht nur die Kreation neuer Formate und Produktionen, sondern gleichzeitig die Pflege des Repertoires - als Verständnis eines lebendigen Archivs. Deshalb freuen wir uns in diesem Jahr gleich zwei Tanzstücke von Sasha Waltz an andere Ensembles zu übertragen. Nachdem im Januar das Royal Swedish Ballet Stockholm »Körper« ins Repertoire aufgenommen hat, lernt nun das Ballett der Dutch National Opera Amsterdam unter Anleitung von Tänzern der Compagnie und Sasha Waltz »Roméo et Juliette«.

»Travelogue I – Twenty to eight« in Berlin

Travelogue I - Twenty to eight (Sasha Waltz, Nasser Martin-Gousset) © Dirk Bleicker
© Dirk Bleicker

Im April 2016 zeigen Sasha Waltz & Guests gleich an vier Abenden den Tanzklassiker »Travelogue I - Twenty to eight«. Vom 1. - 4. April ist der erste Teil der Travelogue-Trilogie im Radialsystem V in Berlin zu sehen. Der Vorverkauf hat begonnen!

»Sacre« bei den Oster-Tanz-Tagen 2016 in Hannover!

Sacre © Bernd Uhlig
© Bernd Uhlig

Sasha Waltz & Guests wurde von der Staatsoper Hannover eingeladen »Sacre« im Rahmen der Oster-Tanz-Tage 2016 zu zeigen. Am Samstag, den 26. März ist der dreiteilige Sacre-Abend im Opernhaus Hannover zu sehen! Die Vorstellung ist bereits ausverkauft.